Cookies sind deaktiviert!

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, müssen Sie Cookies aktivieren.
Eine Anleitung wie Sie Cookies in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Pam Pam Ida: Die gwohnte Gäng
es gibt noch genügend Tickets

Pam Pam Ida: Die gwohnte Gäng

Samstag 30. März 2019
Adolf-Kolping-Straße 19, 84359 Simbach a. Inn
Beginn:    20:00 Uhr
Einlass:    19:00 Uhr

Zur Bestellung wählen Sie bitte eine Platzkategorie

Kategorie auswählen:
   Stückzahl
 
x Stückzahl
Weiter

Platzkategorien und Preise

verfügbare Platzkategorien :

Stehplatz    20,80 €

Preisrabatte, Nachlässe und Extras

andere Kondition(en) Ermässigung/Zuschlag um  
Keine Preisnachlässe und Rabatte!

Veranstaltungsbeschreibung

Pam Pam Ida legen nach.
Auf das erfolgreiche Debut-Album "Optimist" folgt am 11.01.2019 die neue Platte "Sauber". Unter dem Tournamen "Die gwohnte Gäng" fegen sie damit mal wieder kräftig durch die Poplandschaft.
Und Pam Pam Ida haben alle ihre Instrumente geputzt: Blockflöte, Sambatrommel, Streichquartett. Und natürlich glänzt auch mal ein Saxophonsolo durch den Bandsound. Der lässt hier und da auch mal die 80er durchblitzen, mal klingt’s nach 2019. Am Ende hört es sich an wie Pam Pam Ida. Nur neu.

Die gwohnte Gäng macht auch Deine Stadt „Sauber“.

Video-Vorschau


Weitere Infos auf der Homepage:
http://www.bogaloo.de

Veranstalter-Kontaktadresse

Club Bogaloo Club Bogaloo
Innere Simbacher Str. 1a
84347 Pfarrkirchen

http://www.bogaloo.de
Die okticket.de GmbH (okticket.de) vermittelt die Eintrittskarten im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters an den Kartenkäufer. Der jeweilige Veranstalter ist alleine verantwortlich für Ablauf und Durchführung der Veranstaltung.

Ticketalarm - immer wissen, was läuft

Ticketalarm
Hier werden Sie sofort per E-Mail informiert, sobald es neue Veranstaltungen Ihres Favoriten gibt.


Ticketalarm für:

Ähnliche Veranstaltungen

Sa 03.11.2018 PAM PAM IDA: ALTMODISCH Sa 03.11.2018 20:00 Uhr PAM PAM IDA: ALTMODISCH Weiden / OT Rothenstadt, Salute Club mehr »

Column #col2