Cookies sind deaktiviert!

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, müssen Sie Cookies aktivieren.
Eine Anleitung wie Sie Cookies in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Die Geierwally - Alpenromantik mit Puppen
es gibt noch genügend Tickets

Die Geierwally - Alpenromantik mit Puppen

Freitag 29. September 2017
Marktplatz 2, 93413 Cham
Beginn:    20:00 Uhr
Einlass:    19:00 Uhr

Vorverkauf beendet


Der Vorverkauf für die Veranstaltung

Die Geierwally - Alpenromantik mit Puppen am Freitag 29. September 2017

ist beendet. Ticket/s möglicherweise noch beim Veranstalter Stadt Cham erhältlich.


Weitere Veranstaltungen »


Veranstaltungsbeschreibung

So schaurig schön und witzig wie die „exen“ hat die Geierwally noch nie jemand erzählt: Die seligen Fräuleins, zwei verblichene, zeitlose Alpensirenen, erzählen vom Kampf mit der Natur, von menschlichen und anderen Abgründen. Diese hinreißende Inszenierung mit Puppen basiert auf dem bekannten Roman von Wilhelmine von Hillern. Freuen Sie sich auf einen Abend inmitten vergilbter Alpenromantik, der tragikomisch, bisweilen grotesk gerät. Handpuppen versuchen ernsthaft, diesen gewaltigen Filmstoff wegzuschleppen. Dabei geraten die bewegenden Momente der Geschichte menschlich anrührend, kommen aber ohne jeglichen Kitsch aus. Und geraten ebenso überzeugend wie die vielen humorvollen Szenen, in denen kein Alpenklischee ausgelassen, ja sogar gesungen, gejodelt und geschuhplattelt wird...

Weitere Infos auf der Homepage:
http://www.cham.de

Veranstalter-Kontaktadresse

Stadt Cham Stadt Cham
Marktplatz 2
93413 Cham

http://www.cham.de
Die okticket.de GmbH (okticket.de) vermittelt die Eintrittskarten im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters an den Kartenkäufer. Der jeweilige Veranstalter ist alleine verantwortlich für Ablauf und Durchführung der Veranstaltung.

Ticketalarm - immer wissen, was läuft

Ticketalarm
Hier werden Sie sofort per E-Mail informiert, sobald es neue Veranstaltungen Ihres Favoriten gibt.


Ticketalarm für:

Column #col2