Cookies sind deaktiviert!

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, müssen Sie Cookies aktivieren.
Eine Anleitung wie Sie Cookies in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Kraftbayrisches aus der Bauernerotik
es gibt noch genügend Tickets

Kraftbayrisches aus der Bauernerotik

Samstag 10. Juni 2017
Beginn:    20:00 Uhr
Einlass:    19:00 Uhr

Vorverkauf beendet


Der Vorverkauf für die Veranstaltung

Kraftbayrisches aus der Bauernerotik am Samstag 10. Juni 2017

ist beendet. Ticket/s möglicherweise noch beim Veranstalter Paul-Theater e. V. erhältlich.


Weitere Veranstaltungen »


Veranstaltungsbeschreibung

Eine bayrische Aufklärungsarbeit nach Georg Queri.
Als Grundlage dienen Ihnen die Texte und Lieder des fast schon vergessenen Querdenkers und Heimatdichters Georg Queri (1879-1919), den die Geistlichkeit so manches mal wegen seiner "ketzerischen Texte" zum Teufel gewünscht hatte, oder die bayrische Obrigkeit 1912 versuchte beim Landgericht München sein Buch "Kraftbayrisch- ein Wörterbuch der erotischen und skatologischen Redensarten der Altbayern" zu verbieten. "Dass bei Ihm nicht alles so gewesen ist, wie es sich für einen guten Katholiken zieme", soll der Pfarrer bei seiner Grabrede gesagt haben.

Mit:
Maria Hafner gebürtige Straubingerin, lebt als freischaffende Musikerin und Schauspielerin in München.

Franz Josef Strohmeier, gebürtiger Straubinger und freischaffender Künstler.

Weitere Infos auf der Homepage:
http://www.paul-theater.de

Veranstalter-Kontaktadresse

Paul-Theater e. V. Paul-Theater e. V.
Burggasse 17
94315 Straubing

http://www.paul-theater.de
Die okticket.de GmbH (okticket.de) vermittelt die Eintrittskarten im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters an den Kartenkäufer. Der jeweilige Veranstalter ist alleine verantwortlich für Ablauf und Durchführung der Veranstaltung.

Ticketalarm - immer wissen, was läuft

Ticketalarm
Hier werden Sie sofort per E-Mail informiert, sobald es neue Veranstaltungen Ihres Favoriten gibt.


Ticketalarm für:

Column #col2