Cookies sind deaktiviert!

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, müssen Sie Cookies aktivieren.
Eine Anleitung wie Sie Cookies in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Gela Allmann: "Sturz in die Tiefe"
es gibt noch genügend Tickets

Gela Allmann: "Sturz in die Tiefe"

Freitag 18. November 2016
Beginn:    20:00 Uhr
Einlass:    19:00 Uhr

Vorverkauf beendet


Der Vorverkauf für die Veranstaltung

Gela Allmann: "Sturz in die Tiefe" am Freitag 18. November 2016

ist beendet. Ticket/s möglicherweise noch beim Veranstalter Stadt Furth im Wald erhältlich.


Weitere Veranstaltungen »


Veranstaltungsbeschreibung

Gela Allmann (32) ist eine erfolgreiche Bergsportlerin und reist als Model um die Welt. Beim Fotoshooting in Island stürzt sie 800 Meter in die Tiefe und überlebt schwerverletzt. Mit Unterstützung von Freunden, Familie, Ärzten und Physiotherapeuten sowie angetrieben von einem unbändigen Willen kämpft sie sich zurück ins Leben. Dabei hat sie stets ihr großes Ziel vor Augen: Sie will zurück auf die Gipfel dieser Welt. Im Vortrag verarbeitet die junge Frau die Momente des Fallens bei vollem Bewusstsein und die Angst, geliebte Menschen nie wiederzusehen. Sie erzählt, was es bedeutet, auf fremde Hilfe angewiesen zu sein und wie man um das Selbstbewusstsein und jeden noch so kleinen Fortschritt ringt. Der anschließende Kurzfilm „One Step“ erzählt die Geschichte des Unfalls.

Weitere Infos auf der Homepage:
http://www.angelikaallmann.de

Veranstalter-Kontaktadresse

Stadt Furth im Wald Stadt Furth im Wald
Burgstraße 1
93437 Furth im Wald

http://www.furth.de
Die okticket.de GmbH (okticket.de) vermittelt die Eintrittskarten im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters an den Kartenkäufer. Der jeweilige Veranstalter ist alleine verantwortlich für Ablauf und Durchführung der Veranstaltung.

Ticketalarm - immer wissen, was läuft

Ticketalarm
Hier werden Sie sofort per E-Mail informiert, sobald es neue Veranstaltungen Ihres Favoriten gibt.


Ticketalarm für:

Column #col2