Cookies sind deaktiviert!

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, müssen Sie Cookies aktivieren.
Eine Anleitung wie Sie Cookies in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

KLAVIERFESTIVAL BAYERISCHER WALD
es gibt noch genügend Tickets

KLAVIERFESTIVAL BAYERISCHER WALD

Freitag 03. März 2017
Beginn:    19:00 Uhr
Einlass:    18:30 Uhr

Zur Bestellung wählen Sie bitte einen Bereich

Platzkategorien und Preise

Parkett

 
Kat. I    30,00 €
 
Kat. II    25,00 €

Preisrabatte, Nachlässe und Extras

andere Kondition(en) Ermässigung/Zuschlag um  
Kinder bis 10 Jahre - 100,00 %
Schüler/Studenten - 5,00 EUR
Auszubildende - 5,00 EUR
Schwerbehinderte ab 70% - 5,00 EUR

Veranstaltungsbeschreibung

Dem großen Gegenwartskomponisten Pierre Boulez ist es mit seiner poetischen Musik voller changierender Klangfarben, Abwechslungsreichtum und unerwarteten Überraschungen gelungen, die Gräben zwischen elitärer Avantgardemusik und klassischem Musikbetrieb zu schließen. Der kürzlich verstorbene Meister wird von Kit Armstrong und Annika Treutler mit den „Structures“ für zwei Klaviere gefeiert.


Gegen Vorlage dieses Tickets ist es möglich am Tag des Konzertes ab 16:30 Uhr im Spielcasino Bad Kötzting ein 3-Gänge Menü für € 25,00 zu erhalten.

Reservierung erforderlich unter 09941/94480

Weitere Infos auf der Homepage:
http://www.kulturwald.de

Veranstalter-Kontaktadresse

Kulturwald gGmbH Kulturwald gGmbH
Parststr. 4
94469 Deggendorf

http://www.kulturwald.de
Die okticket.de GmbH (okticket.de) vermittelt die Eintrittskarten im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters an den Kartenkäufer. Der jeweilige Veranstalter ist alleine verantwortlich für Ablauf und Durchführung der Veranstaltung.

Ticketalarm - immer wissen, was läuft

Ticketalarm
Hier werden Sie sofort per E-Mail informiert, sobald es neue Veranstaltungen Ihres Favoriten gibt.


Ticketalarm für:

Ähnliche Veranstaltungen

So 05.03.2017 KLAVIERFESTIVAL BAYERISCHER WALD So 05.03.2017 15:00 Uhr KLAVIERFESTIVAL BAYERISCHER WALD Blaibach, Konzerthaus mehr »

Column #col2